Kräutertherapie

Chinesische Arzneimitteltherapie (Chinesische Kräuterheilkunde, Chinesische Phytotherapie)

Bei vielen chronischen Erkrankungen, die auf einem Mangel an Körpersubstanzen oder Körperenergie beruhen, reicht die Akupunktur allein meist nicht aus, den substanziellen Mangel wieder aufzufüllen. Einen Mangel von Qi, Blut, Yin oder Yang kann man durch die Einnahme entsprechender Kräuterpräparationen über einige Wochen bis Monate wieder auffüllen. Grundsätzlich kann man sagen, je länger eine Krankheit bereits besteht, desto länger wird auch die Behandlung dauern.

In der Chinesischen Arzneimitteltherapie verwendet man vorwiegend Pflanzenteile wie getrocknete Wurzeln, Rinden, Früchte, Samen, Blüten, Blätter oder Stängel, aber auch Mineralien und einige wenige tierische Produkte.