TCM-Gastroenterologie:

  • Verstopfung (Obstipation)
  • Durchfall (Diarrhö)
  • Blähungen (Meteorismus)
  • Reizdarmsyndrom
  • Verdauungsstörungen
  • Speiseröhrenkrämpfe, Mageneingangskrämpfe (Ösophagus- und Kardiospasmen)
  • Schluckauf (Singultus)
  • Magenentzündung (akute und chronische Gastritis)
  • Magenübersäuerung (Hyperazidität des Magens)
  • Sodbrennen
  • Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus ventriculi et duodeni)
  • Dickdarmentzündung (akute und chronische Colitis)
  • Colitis ulcerosa
  • Morbus Crohn